Beechdale's Labradors

Int.FTCH Cash


Int. FTCH LEVENGHYL MOUNTAIN of BEECHDALE

Rufname: Cash
Titel: Internationaler Field Trial Champion
Mutter: FTCH Glenpatrick Eve
Vater: FTCH Pocklea Adder
(Pedigree)
Wurfdatum: 23.07. 2006
Züchter: Peter N. Bates (GB)
Tauglich für jagdliche Leistungszucht
Gesundheit: HD A (0/0), ED  frei, OD frei; Augen frei 2009; PRA carrier, CNM frei, komplettes Scherengebiss
Formwert: sehr gut (Schulterhöhe: 58cm)
Ausbildung: Workingtest, Field Trial
Titel: Internationaler Field Trial Champion

HERKUNFT
Cash stammt aus der schönen Yorkshire Gegend im Norden Englands und wurde von Philippa Williams und Peter Bates gezüchtet. Cashs Stammbaum kann sich durchaus sehen lassen. Seine Mutter FTCH Glenpatrick Eve ist eine großartige und sehr berühmte Hündin, die sich vier mal für die Championship qualifizierte und 2001 den hervorragenden 3.Platz belegte. In England trägt sie den Spitznamen „the Alien“. Der Name kommt von ihrer Eigenschaft jeden Runner zu finden, egal wie weit er auch weg ist, selbst wenn er auf einen anderen Planeten verschwindet. Ihre Nase, gepaart mit Geschwindikeit, haben Peter fast nie im Stich gelassen. Ihr Vater FTCH Garendon Captain gewann 1998 die Championship. Zu Eve’s Nachkommen zählen berühmte Hunde wie FTCH Levenghyl Peakok (3. Championship 09), FTCH Levenghyl Bee, and FTCH Levenghyl Cranefly. Drei Vollgeschwister von Cash (FTCH Levenghyl Sundancer, FTCH Levenghyl Silvercloud und FTCH Levenghyl Lionheart ) haben sich 2009 für die Championship qualifiziert. 2010 qualifizierte sich erneut Silvercloud und Sundance. Silvercloud belegte 2008 den 3., 2009 den 4.  und 2010 erneut den 3. Platz bei der IGL und Sundancer erlangte 2009 das CoM. Zusätzlich belegten zwei Halbgeschwister den 1. und 3.Platz auf der Championship 2009.
Cashs Vater, FTCH Pocklea Adder ist der Sohn des berühmten und unvergesslichen FTCH Pocklea Remus (Gewinner der Championship 1991). Adder ist für seine gesunden, gut arbeitenden und gut aussehende Nachkommen bekannt. Auch unter seinen Kindern befinden sich viele berühmte FTCHs. 2009 gewann FTCH Roberto Rannaldini, ein Sohn von Adder, die Championship. Cash folgt seinen berühmten Geschwistern 2010 und wird nach 2 internationalen CACIT Field Trial Siegen innerhalb von zwei Wochen Internationaler FTCH.

CHARAKTER
Unser Man in Black ist ein absolut cooler englischer Gentleman auf der ganzen Linie. Cash ist ein immerzu freundlicher, absolut ehrlicher, unerschrockener, sanfter und führiger Rüde. Er ist freundlich zu allen Menschen, anderen Tieren und fremden Hunden. Aggression ist ihm fremd. Besonders schön ist zu sehen, wie vorsichtig und geduldig er mit unsere Tochter umgeht. Cash ist wie unsere Jade ein großer Schmuser, der sich stundenlang streicheln lässt, ohne aufdringlich zu werden.

Bei der Arbeit überzeugt er durch seine absolute Standruhe, unglaublichen Speed, einer großartigen Nase, einem wunderschönen Style und viel Führigkeit. Cash ist sehr schnell und hat ein unglaubliches Sprungpotenzial. Seine körperliche Härte lässt ihn weder vor wildem Bewuchs, noch starkem Gewässer zurückschrecken. Seine Standruhe beweist er auf der Jagd, Field Trials wie im Training. Er kann stundenlang absolut entspannt in der Line stehen, ohne dass er sich dabei aufregt oder nervös wird. Aber einmal losgelassen, ist seine extreme Power nicht mehr zu übersehen. Diese Fähigkeit beeindruckte noch jeden Zuseher. Ein Richter beschrieb ihn nach seinem ersten Open Field Trial Sieg sehr treffend: „A truely honest and hard working dog with a great nose, a wonderful style and good pace.“

AUSSEHEN
Cash ist ein sehr gut gebauter, kräftiger, mitttelgroßer (58cm) und extrem muskulöser Rüde. Sein wunderschöner maskuliner Kopf und seine sanften Augen geben ihm den besonderen Ausdruck, den die meisten Leute die ihn kennen lernen, so unwiderstehlich finden. Er hat auf einer internationalen Hundeausstellung den Formwert „sehr gut“ erhalten.

PRÜFUNGEN
07.06.08 Working Test, Chatsworth Derbyshire GB, Klasse Novice, 1. Platz
03.09.08 Field Trial; 12Dog Novice Stake GB; Working Gundog Water/Drive Qualification
27.09.08 Field Trial, Novice, Ainderby Querhow GB, 3.Platz
12.11.09 International Field Trial á l’Anglaise, Österreich, Open, Sehr Gut
13.06.10 Workingtest, St.Hubertus, Schweiz, Klasse Open, 7.Platz, 79Punkte, Gut
07.08.10 Workingtest, Munich Cup, Deutschland, Open, 17.Platz, 67Punkte, Gut (40 Starter, 21 bestanden)
14.08.10 Workingtest, S-Chanf, Schweiz, Open, 17.Platz, 82Punkte, Sehr Gut
09.10.10 Working Test, Bayrisches Land, Deutschland, Open, 9.Platz, Gut
23.10.10 International Field Trial á l’Anglaise, Österreich, Open, 14 dogs, 1.Place, excellent, CACIT, CACT
24.10.10 International Field Trial á l’Anglaise, Österreich, Open, 14 dogs,N.C.
28.10.10 International Field Trial á l’Anglaise, Italy, Open, 12 dogs, N.C.
06.11.10 International Field Trial á l’Anglaise, Italy, Open, 20 dogs, very good
07.11.10 International Field Trial á l’Anglaise, Italy, Open, 20 dogs, 1.Place, excellent, CACIT, CACT
20.03.11 Working Test, Stegersbach, Österreich, Open, 9.Platz, bestanden
14./15.5.11 Int. Workingtest, Ungarn, Team, 10.Platz
28.05.11 Working Test, Tyrolian Cup, Österreich, Open, 3.Platz (punktegleich mit 2.Platz), vorzüglich
28./29.05.11 Working Test, Tyrolian Cup, Österreich, Team, 7.Platz
05.06.11 Working Test, Burg Klam, Österreich, Open, 9.Platz, sehr gut
05.08.11 Mock Trial, Munic Cup, Deutschland, Open, 1.Platz, vorzüglich
06.08.11 Workingtest Munic Cup, Deutschland, Open, 62Pkt, bestanden
04.09.11 Workingtest Lech, Österreich, Open, 4.Platz, sehr gut
13.10.11 Field Trial á l’Anglaise, Österreich, n.c.
29./30.10.11 Field Trial, Coupe d’Europe, Frankreich, 3.Platz (Team)
26./27.4.14 German Cup, Team, 12.Platz